Tron als innovativste öffentliche Kette

Tron als innovativste öffentliche Kette 2019 ausgezeichnet

Tron hat soeben eine weitere immense Auszeichnung erhalten, denn die Blockchain-Technologie wurde 2019 als innovativste öffentliche Kette ausgezeichnet.

In China wurde Tron am 27. Dezember beim „Keeping Pace with the Time“-Award der Top-Blockchain-Medien Jinse Finance als erfolgreichstes Blockchain-Projekt bei Bitcoin Code ausgezeichnet. Die Veranstaltung versammelte mehr als 100 Blockchain-Unternehmen, über 300 Einflussnehmer und eine Reihe großer Institutionen auf der ganzen Welt, darunter auch Tron.

Bitcoin Code und Blockchain

TRON’s Fortschritte in der Dapp-Industrie

Mit weniger als 2 Jahren Existenz in der DApp-Branche hat Tron aufgrund seiner Leistungen in der Branche stehende Ovationen erhalten.

Laut Tron wurde sein Blockkettennetzwerk aufgrund seiner Geschwindigkeit, des exponentiellen Wachstums der Dapp-Zahlen und der Tatsache, dass es die niedrigsten Kosten für Entwicklung und Nutzung bietet, als benutzerfreundliche öffentliche Kette bezeichnet.

Im Jahr 2019 ist die Zahl der Dapps auf Tron von 117 auf 659 gestiegen, während die Zahl der aktiven Nutzer von 72.732 auf 972.805 stieg. Auch das DApp-Transaktionsvolumen (TRX) von Tron ist von 34.416.056.208 auf 190.179.966.364 gestiegen.

DLive migriert auf TRON Blockchain

DLive, eine Blockchain-Content-Sharing-Plattform, hat eine Partnerschaft mit BitTorrent angekündigt, die ihr die Möglichkeit gibt, komplett auf TRON-Blockchain zu migrieren.

Gestern gab DLive die Zusammenarbeit mit BitTorrent, einer Anfang 2019 von der TRON Foundation übernommenen File-Sharing-Plattform, bekannt. Die beiden Unternehmen werden zusammenarbeiten, um Live-Streaming und Blockchain-P2P-Content-Sharing in die ganze Welt zu bringen.

Von nun an wird DLive seine Dienstleistungen und Produkte auf BitTorrent bewerben und seinen neuesten Service für die Speicherung nutzen.

Sowohl DLive als auch das BitTorrent Team werden daran arbeiten, ihre Produkte und Dienstleistungen zu verstärken. Die 2019 von BitTorrent gestartete BLive-Streaming-Plattform wird mit der DLive-Plattform kombiniert.

DLive sagt, dass es beginnen wird, das BitTorrent File-Sharing System zu nutzen.